Floorball Tetenbüll - News 7
templatemo.com

Floorball Tetenbüll

News 7

"

TSV erzittert sich 3 Punkte

Am 20.01. stolperten die Erwachsenen fast über die Underground Hockey Crew, konnten sich am Ende aber knapp mit 6:4 durchsetzen und verdient 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

Gestern ging es für die Erwachsenen nach Gettorf zum 1. Spiel in der Rückrunde. Gegen die Underground Hockey Crew war die Marschroute klar: Nach einem 22:5 Sieg im Hinspiel musste auf jeden Fall ein Sieg her.

Allerdings musste der TSV mit Michel Mumm und Francesco Witte, die verletzungsbedingt ausfielen, auf zwei starke Spieler verzichten. Die UHC trat nach einer knappen 6:7 Niederlage gegen Tabellenführer Schenefeld sehr selbstbewusst auf und machte es dem TSV sehr schwer.

Nach einigen guten Chancen in der Anfangsphase des Spiels ging der TSV durch Markus Hermann mit 1:0 in Führung. Doch der Gegner ließ nicht locker und kam immer wieder zu gefährlichen Kontern, sodass man mit einem 1:2 Rückstand in die Drittelpause gehen musste. Leider fehlte es im Spiel des TSV bis hier hin an Genauigkeit und nötiger Konzentration.Bild: Wolfgang Hermann und Ruven Roediger
Wolfgang Hermann (Nr. 23) und Ruven Roediger konnten zum Sieg in letzter Minute mit einigen Scorerpunkten beitragen.


Auch im 2. Drittel bot sich kein besseres Bild: Zwar traf Alessio Witte nach einer gelungenen Kombination zum 2:3 Anschluss, doch wieder überrumpelte die UHC den TSV mit schnellen Kontern und zum Ende des 2. Drittels stand es 2:4 aus Tetenbüller Sicht.

Um das Saisonziel - unter die Besten 3 zu kommen - nicht zu verpassen, musste im letzten Drittel unbedingt das Ruder herumgerissen werden. So begann der TSV wieder druckvoll und nach nur 8 Minuten konnte Ruven Roediger zum 4:4 einnetzen. 4 Minuten vor Schluss dann die Erlösung: Markus Hermann schoss den Ball nach einem starken Zusammenspiel mit seinem Bruder Wolfgang in den kurzen Winkel zur 5:4 Führung.

Jetzt lief es plötzlich wieder: Durch gute Kombinationen und ein schnelles Passspiel wurden noch einige Chancen herausgespielt, wovon Ruven Roediger eine mit einem Schuss von der Mittellinie zum 6:4 Endstand verwerten konnte.

Wir gratulieren dem Team zur gelungenen Aufholjagd und freuen uns auf den Heimspieltag am 27.01. in der Dreilandenhalle in Garding. Dann gegen Spitzenreiter Schenefeld.

<< vorheriger Eintrag zur Übersicht nächster Eintrag >>



Aktuelles

Keine Spieltage mehr bis zum neuen Jahr! Der TSV wünscht allen schöne Weihnachtsferien und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Sponsoren und Partner

Bild: Physiotherapie Physio Aktiv

Bild: Sporthaus Husum

Fahrschule Wosnitza & Egerland

Schleswiger Versicherungskontor

Bild: Unihockey Shop

Bild: Getränkehandel Loof

Bild: Schlosserei Boyens

Bild: Fliesenleger Widderich

Zurück nach oben

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"