Floorball Tetenbüll - News 36
templatemo.com

Floorball Tetenbüll

News 36

"

Auftakterfolg für die U17 SG

Endlich hat es wieder für einen Sieg gereicht: Nach den letzten Wochen hatte man schon fast das Gefühl, der TSV habe das siegen verlernt, doch die U17 SG Tetenbüll/Wyk gelang gestern im 1. Spiel der Saison ein verdientes 8 zu 5 gegen den TSV Bordesholm.

Die neu formierte U17 Spielgemeinschaft tat sich anfangs sehr schwer und fand erst spät zu ihrem Spiel. Die Bordesholmer Gegenspieler waren sehr defensiv eingestellt und störten das Aufbauspiel erst ab der Mittellinie. Somit ergab sich wenig Raum für unsere Spieler und Spielerinnen. Besonders im 1. Spielabschnitt fehlte es an Präzision im Passspiel, sowie in den Abschlüssen. Zwar war die SG das überlegene Team, doch den Bordesholmern gelang mit einem Fernschuss der 1:0 Führungstreffer.

Das 2. Drittel begann dann besser und Flemming Kühl konnte gleich zwei Treffer verzeichnen. Nach dem Führungstreffer hörte die Mannschaft aber wieder auf zu spielen und ruhte sich auf den beiden Treffern aus, sodass der Ausgleich im direkten Gegenzug niemanden wunderte. Immernoch nicht wirklich wachgerüttelt machte der TSV zwar das Spiel, doch kam kaum zu Abschlüssen, die wenigen wurden dann aber geblockt oder von der Bordesholmer Torfrau entschärft. Und wie es so im Sport ist, gibt es daraus meist immer nur eine Konsequenz: Bordesholm konnte die Situation nutzen und mit 2 weiteren Treffern zum 4:2 nach 40 Minuten vorlegen.

In der Drittelpause muss es dann in der SG-Kabine laut geworden sein: Im letzten Spielabschnitt zeigte das Team endlich, was in ihm steckt: Derya Gökem erzielte den Anschlusstreffer und Jana Werner gelang in der 44. Minute der Ausgleich. Daraufhin aber ein erneuter Rückschlag, die Schiedsrichter sprachen eine 2. Minutenstrafe gegen die SG aus, die die Bordesholmer zur erneuten Führung nutzten. Doch die U17ner hatten sich endlich gefangen und Flemming Kühl erzielte nach einem sehenswerten Pass von Liv Ipsen mit seinem dritten Treffer den Ausgleich.Bild: Flemming Kühl
Mit 4 Toren und 2 Vorlagen maßgeblich am Erfolg beteiligt: Kapitän Flemming Kühl


Kurze Zeit später war es Flemming Kühl zum vierten, der nach einem Alleingang zur 6:5 Führung einnetzte. Nun spielte die Mannschaft drückend überlegen und Justin Obojiagbe erzielte nach einem Pass des kämpferisch sehr starken Torge Hansen aus dem Gewühl im Slot den siebten Treffer. Für den Endstand war Frederik Trapp nach der schönsten Kombination des Spieles verantwortlich. Nach einem guten Aufbau gelangte der Ball zu Flemming Kühl auf der rechten Seite, der den Ball sofort zu dem frei vorm Tor stehenden Frederik Trapp passte. Er hatte dann keine Mühe den Ball im Netz zu versenken. Die Mannschaft hat im letzten Drittel gezeigt, welche individuellen Möglichkeiten sie hat und was spielerisch in ihr steckt. Doch muss diese Leistung um weiter erfolgreich zu bleiben in den kommenden Spielen von Anfang an kommen, wir wünschen weiterhin viel Erfolg und Glück! Die aktuelle Tabelle gibt es wie immer bei uns!

An dieser Stelle noch einmal Werbung für den nächsten Spieltag des TSV: Am kommenden Samstag wird die Herrenmannschaft in Garding auf den ETV Hamburg treffen. Wir freuen uns über jeden Zuschauer, der uns ab 10 Uhr in der Dreilandenhalle lautstark unterstützt!

<< vorheriger Eintrag zur Übersicht nächster Eintrag >>



Aktuelles

Keine Spieltage mehr bis zum neuen Jahr! Der TSV wünscht allen schöne Weihnachtsferien und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Sponsoren und Partner

Bild: Physiotherapie Physio Aktiv

Bild: Sporthaus Husum

Fahrschule Wosnitza & Egerland

Schleswiger Versicherungskontor

Bild: Unihockey Shop

Bild: Getränkehandel Loof

Bild: Schlosserei Boyens

Bild: Fliesenleger Widderich

Zurück nach oben

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"